German French

Wer sind wir

Die christlich-jüdische Arbeitsgemeinschaft in der Schweiz ist die Dachorganisation von insgesamt zehn Regionalgruppen. In ihrem Vorstand sind Vertreterinnen und Vertreter der reformierten, der katholischen und der jüdischen Glaubensgemeinschaften in der Schweiz vertreten.

Die christlich-jüdische Arbeitsgemeinschaft:

  • fördert das gegenseitige Verständnis zwischen Christen und Juden
  • fördert den interreligiösen Dialog
  • bekämpft jegliche Form von Judenfeindschaft und religiöser Diskriminierung

Gegründet wurde die CJA Schweiz im Jahr 1946.

Die beste Beschreibung der Gründungphase, der Motivation der Gründer und der späteren Entwicklung des Vereins findet man in der Rede von Prof. Dr. Ernst Ludwig Ehrlich anlässlich der Feierlichkeiten für die 50 Jahre CJA Schweiz im Jahre 1996.
Ernst Ludwig Ehrlich war einer der Gründer und war dann fast vier Jahrzehnte Zentralsekretär des Vereins. Er war auch einer der bedeutendsten Persönlichkeiten bei der Aufnahme des Christlich-Jüdischen Dialogs auf internationaler Ebene nach dem Zweiten Weltkrieg. Und er war Mit-Organisator der Konferenz in Seelisberg, wo 1947 die Seelisberger Thesen verabschiedet wurden, die zehn Punkte für die Überprüfung der christlichen Lehre über die Juden und das Judentum enthalten.
In Anknüpfung an die Seelisberger Thesen gelangte der Internationale Rat der Juden und Christen im Jahre 2009 in Berlin mit zwölf Thesen an die Öffentlichkeit.

German French